Mitdenken

Mitdenken ist ein sehr deutsches Wort. Wohl kaum einer, der in diesem Land aufgewachsen ist, der nicht ständig von den Eltern, in der Schule, vom Fahrlehrer oder dem Arbeitgeber zum Mitdenken ermahnt und aufgefordert wurde. Doch was bedeutet Mitdenken?

Der Duden definiert Mitdenken als „etwas denkend bei einer Tätigkeit nachvollziehen; nicht gedankenlos, sondern mit Überlegung vorgehen.“

Bezogen auf Arbeit und Schule schreibt ein Onlinewörterbuch: „so arbeiten, dass man sich genau überlegt, was zu tun ist; für diese Arbeit brauchen wir jemanden, der mitdenken kann; Schüler sollen das Mitdenken lernen; wir brauchen junge Menschen, die mitdenken.“

Mitdenken beinhaltet jedoch noch mehr: „etwas mit anderen Gedanken zusammen denken.“