„Neuland“

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Barack Obama antworte Angela Merkel auf die Frage nach dem Überwachungsprogramm Prism mit „Das Internet ist für uns alle Neuland“. Der Satz sorgte vor allem im Netz für Erheiterung. Gleichzeitig offenbart er auch die Zurückhaltung gegenüber Neuerungen. Im Falle des Internets könnte man auch von Zurückhaltung gegenüber einem tiefgreifenden Wandels sprechen.

Dass eine Strategieänderung bzw. – erweiterung bei der Kommunikation von politischen Inhalten nicht vorschnell unternommen wird, zeigt auch der Facebook-Auftritt der Bundesregierung bei Facebook. Seit Ende Februar 2015 ist die Bundesregierung dort vertreten. Erst, könnte man sagen. Dazu Regierungssprecher Seibert: „Wir haben [diesen Schritt] nicht übertrieben früh gemacht, aber wir haben ihn gemacht.“