Die Weichenstellerin

Die Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, zählt zu Deutschlands Top-Managerinnen und ist bekannt für ihren demokratischen und mitarbeiterfokussierten Führungsstil.

Die „Managerin des Jahres 2012“ bezeichnet sich selbst als konsequent und kooperativ: „Die Person meines Kollegen steht im Vordergrund. Ich sehe nicht nur den Mitarbeiter, sondern immer den Menschen. Das ist gut mit einem sehr zielstrebigen und zielorientierten, demokratischen Führungsstil vereinbar. Einbindung aller – über aller Hierarchieebenen hinweg – ist wichtig und dann klare, schnelle Entscheidungen, deren Umsetzung auch kontrolliert werden.“

Nikutta lebt somit einen Führungsstil vor, der gerade heutzutage von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Deutschland sehr geschätzt wird. Speziell junge Menschen bevorzugen häufig einen partnerschaftlichen und transparenten Dialog mit ihren Vorgesetzten.

Motivation und eine gesteigerte Leistungsbereitschaft sind die positiven Effekte guter, erfolgreicher Leader. Die BVG Vorstandsvorsitzende dient somit als Vorbild im Bezug auf einen erfolgreichen und konsensbezogenen Führungsstil.