Relevanz

Thema
Führung ist eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren für jede Organisation. Es ist ein Grundlagenthema. Ohne Zusammenhalt zwischen der Führungskraft und den Teammitgliedern kann kein Team guten Leistungen erzielen.

Deutsche und Amerikaner unterscheiden sich in der Art wie sie führen und wie sie geführt werden wollen. Ihre Grundannahme bezüglich effektiver unterscheiden sich grundlegend. Falsche Vorstellungen von der Führungslogik der jeweils anderen Seite führen zudem dazu, dass die bestehenden Unterschiede als drastischer dargestellt werden als sie in der Realität sind.

Hindern
Die eine Führungslogik einfach und ohne sie anzupassen auf die andere Geschäftskultur zu übertragen, kann tiefgreifenden Störungen hervorrufen. Die Führungskraft und die Teammitglieder fangen an, sich in wichtigen Schlüsselbereich misszuverstehen. Falsche Vorstellungen und Missverständnisse führen schnell zu Vertrauensverlust. Alle im Team sind frustriert. Die Führungskraft überlegt, einzelne Mitglieder aus dem Team zu nehmen. Die Teammitglieder hoffen, eine andere Führungskraft zu bekommen.

Vielleicht versuchen sogar alle, das Problem zu lösen. Aber trotz ihrer Bemühungen schaffen sie es nicht, da die Wurzel des Konflikts unausgesprochen bleibt. Beide Seiten arbeiten weiter auf Grundlage ihres Verständnisses davon, wie Führungskräfte und Teammitglieder miteinander arbeiten sollten. Ab einem bestimmten Punkt ist der Bruch zwischen Führung und Team dann bereits zu groß, um ihn noch zu schließen. Der Zusammenhalt des Teams schwindet, die Leistungen nehmen ab.

Helfen
Die Probleme sind trotzdem nicht unlösbar. Die Unterschiede in der Art zu führen bieten viel eher versteckte Chancen. Wenn Amerikaner und Deutsche ihre Logiken kombinieren, können sie tolle Ergebnisse erreichen.