Kommunikationstechnologie

Vor zwanzig Jahren vermittelten American-Football-Trainer die Spielzüge, die sie vorsahen, indem sie einen Ersatzspieler einwechselten. Später versuchten sie es mit Handzeichen. Viele Jahre später sprechen sie nun einfach mit Kommunikationstechnologie mit ihren Spielmachern.

Basketballtrainer brauchen keine Kommunikationstechnologie. Sie stehen direkt am Spielfeldrand in Rufweite. Baseballtrainer nutzen weiterhin Handzeichen.

Das amerikanische Militär legt außerordentlich hohen Wert auf die Entwicklung und Nutzung jeglicher Technologie, die die Kommunikation zwischen Kommandeuren und Befehlsempfängern abkürzt, verbessert und beschleunigt. Helme sind mit Kameras und Funktechnik ausgestattet, die eine direkte eins-zu-eins-Kommunikation mit jedem und allen Soldaten ermöglicht.

Es heißt, dass der US-Präsident jederzeit von jedem Ort mit jedem Luftwaffenpiloten am Himmel sprechen kann. Die Operation auf Osama bin Ladens Quartier 2012 wurde vom Präsidenten und seinem nationalen Sicherheitsteam vom Lagezentrum des Weißen Hauses aus beobachtet.