Tim Höttges

In einem Artikel vom Mai 2015 wurde Deutsche Telekom Vorstandsvorsitzender, Timotheus Höttges, gefragt, welcher sein größter Managementfehler bisher gewesen sei.

Höttges antwortete: Als er Anfang der 2000er Jahre CEO von T-Mobile Deutschland sei, sei er so motiviert gewesen, daß er fast jeden Tag eine neue Idee hatte.

Er habe das Unternehmen und die Mitarbeiter schlicht und einfach überfordert. Über die Jahre habe er gelernt, sich auf das zu fokussieren, was man konkret beschlossen hat. Auch wenn man zehn andere gute Ideen hat.