Kunden, die mikromanagen

Millo(dot)co hat interessante Einsichten für Menschen, die im Webdesign arbeiten. Darüber,wie man mit mikromanagenden Kunden umgeht, schreiben sie:

„Mikromanagement ist, wenn sich ein Kunde in jedem einzelnen Teil eines Designprozesses einmischen will und Ihnen als Designer nichts zutraut.

Verstehen Sie, wieso sie mikromanagen und geben Sie ihnen keinen Grund dafür. Vertrauen sie Ihnen nicht? Sind sie praktisch veranlagte Menschen? Haben sie das noch nie zuvor gemacht?

Erstellen Sie einen Zeitplan und halten Sie sich daran. Wenn Sie sich das erste Mal mit Ihrem potentiellen Kunden zusammensetzen, erstellen Sie den Zeitplan. Meilensteine helfen Ihnen nicht nur dabei, auf der Spur zu bleiben, sondern werden das auch Ihre Kunden wissen lassen.

Halten Sie Ihre Kunden auf dem Laufenden. Die meisten davon mikromanagen, weil sie befürchten, dass Sie sich gestalterische Freiheiten erlauben, und eine vollkommen andere Richtung einschlagen als sie gehofft haben.

Geben Sie ihnen nur begrenzten Zugang. Erlauben Sie ihnen von Zeit zu Zeit Zugang und arbeiten Sie dann an dem Projekt, ohne dass sie Ihnen sprichwörtlich über die Schulter sehen.