Tischtuch zerschnitten

Den Konflikt bis auf die nächste Managementebene zu eskalieren, ist im deutschen Kontext ein Zeichen des Scheiterns. Der Konfliktparteien. Gescheitert. Sie konnten das Problem nicht selber, eigenständig, eigenverantwortlich lösen. Nicht einmal einen Vorschlag ausarbeiten, den sie ihrer Managerin als Diskussionsbasis vorlegen könnten. Gescheitert.

Eskalation ist wie vor Gericht gehen. Eine Partei klagt die andere an. Diesen Schritt zu gehen, ist eine Art ultima ratio. Er schließt eine eventuelle Versöhnung fast vollständig aus. Das heißt, die Parteien werden nie wieder zusammenarbeiten können.

Egal wie die Managerin den Lösungsprozess unterstützt, egal wie die Lösung dann letztendlich aussieht, haben die Konfliktparteien sie, das Team, sich selber enttäuscht. Eskalation heißt gescheitert.