Deutscher Ansatz

Deutsche gehen mit Ressourcen sehr sparsam um. Suboptimale Entscheidungen bedürfen der Anpassung, was wiederum Ressourcen verbraucht.

Amerikanischer Ansatz

Aufgrund von im Überfluss vorhandenen Ressourcen ist es US-Amerikanern wichtiger, durch den schnellen Einsatz von Ressourcen eine Chance zu ergreifen, als sparsam mit ihren Ressourcen zu wirtschaften.

Deutsche Sicht

Aus deutscher Sicht sind US-Amerikaner oft verschwenderisch. Verschwenderisches Handeln beschränkt die Handlungsoptionen eines Teams.

Amerikanische Sicht

Das deutsche Bedürfnis, Ressourcen sehr detailliert einzukalkulieren, kann US-Amerikanern als zu konservativ erscheinen.

Vorschläge an Deutsche

Vermeiden Sie weiterhin, überstürzt Entscheidungen zu treffen, die Ihren Handlungsspielraum einschränken können. Nutzen Sie gleichzeitig die Ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen, um sich Ihnen bietende Chancen zu nutzen.

Vorschläge an Amerikaner

Falls Sie in einem gemeinsamen oder sich wiederholenden Entscheidungsprozess involviert sind, dann sprechen Sie sich mit den deutschen Kollegen über die benötigten Ressourcen ab. Seien Sie direkt und spezifisch in der Diskussion, wer wann welche Ressourcen zu welchen Kosten benötigt.

Hören Sie gut zu, wie die deutschen Kollegen die Auswirkungen einer Entscheidung auf die Firmenressourcen quantifizieren. Erläutern Sie auch Ihre Berechnungen. Man wird sich auf eine beidseitig akzeptable Ressourcenverteilung verständigen.